Programm Seensuchtsfest am 28.05.2022 in den
Schondorfer Seeanlagen

Programm Seensuchtsfest 28. Mai 2022 in den Seeanlagen Schondorf Bühne Pavillon/ Aktonswiese

14:00 Blaskapelle Schondorf un-ter der Leitung von Lisl Erath
14:30 Eröffnung durch Landrat Thomas Eichinger und Bürgermeister Alexander Herrmann
14:45 Gitarre und Gesang Mark Nicolas und Irmi Wunder
Querflöten-Ensemble
des Musikzentrums Schondorf
15:15 Auszüge aus „Der Fliegen-de Holländer“ Richard-Wagner- Verband Ammersee
Rühriges Kasperltheater Erwin und Andreas Kloker und Eva Lüps mit selbst gemachten Figuren
15:45 Trommler „Samba Outra Vez“ unter der Leitung von MarHn Engelmann
16:15 Bayrisch Tanzen Magnus Kaindl lädt Jung und Alt zu einem halbstündigem Kurs ein 
16:45  Saxophonquartett\, Musikzentrum Schondor
Heidi Hepperger, Kleine Geschichten Lieder über Liebe, Leben, Tod und Teufel
Der Rado\er Ein skurril-clownesker Gast aus der nördlichen Südsee
17:45 Funkzahn Funk, Soul, Swing oder Jazz – eben alles, was so richtig groovt
18.30 – 21:30 Hochzeitskapelle, Aufspiel zum Tanz

Rikscha-Shuttle von und zum See: Barbara Freier, Tel: 0176 470 56 703

4 Trampoline mit Blick über den See: Springen den gesamten Tag
Stelzer Die Landsberger Stelzer auf dem ganzen Gelände
Kinderkarrusell Das Kinderkarrusell eignet sich vor allem für kleinere Kinder
Seilrutsche vom Team Hochseilgarten in Utting Der Aufstieg für die Seilrutsche ist beim Restaurant „Seepost“ Farbschleuderbilder mit Klaus Strahlendorf Mitmachworkshop für Kinder ab 6 Jahren
Luisa Pointner: Poesie des Moments im SchaUen auf der Wiese: Aus drei Wörtern wird eine individuelle
Jugendfeuerwehr Schondorf: Feuerlöschtraining
Stände mit Essen/ Getränken: Foodtrucks in Kooperation mit dem Restaurant „Seepost“
Asylhelferkreis/ Afrikahilfe Schondorf: Haarflechten und Haarschmuck
Eritreische Kaffeezeremonie
: Bohnen rösten/mahlen/aufbrühen), Süsses aus Syrien Wein „cento passi“/ libera terra: fairtrade, eritreisches Fladenbrot
Kleiderständer (Sommerkleidung) und Kangas
Richard Wagner Verband: Coldbrew Coffe, wahlweise mit Tonic / Pimms Cup: traditionell englisches Getränk: Karamell-Ginger Ale mit Erdbeeren, frischer Minze und Gurken
Kindergarten „Ein Platz für Kinder e.V.“: Süße VersuchungSchoko-Früchte und Eis in Kooperation mit Chocolaterie M. Dillinger aus Landsberg/ Variation an Kaffee in Kooperation mit Turm-kaffee/ selbstgemachter Limes
Die Ingwerianer: eisgekühlte Ingwershots
Schondorfer Kreis: Bürgerbudget-Projekt „Das Badehauses der römi-schen Villa Rustica in Schondorf“ / Ukrainische Spezialitäten/Fingerfood / Bildersuchspiel für Kinder und Jugendliche
Stände mit Kunsthandwerk/ Infostände Carola Schmölz: Taschen und Accessoires, Kinderkleidchen: Maritime Motive
Gerlinde Lang: vergoldetes Fundholz mit 23 Karat Blattgold
Eva Hainzlmair: selbstgenähte bunte Wendetaschen (Beutel) und haus-gemachte Marmeladen
Thomas Schmidt: meditative Motive/ Schmuck
Sabine Gläser: Gartenstäbe
Birgit Meyer: zeitgemäßer Schmuck
Asa Ithemba: Kunsthandwerk / Schmuck aus Südafrika und leckere, südafrikanische Kuchen
Verein GEMEINSAM e.V. Infostand Initiative GEMEINSAM FÜREINANDER DA (GFD): An unserem Stand können Sie Ihre Sehnsucht nach spielerischer und freudvoller Begegnung stillen.
Maren Martell: Buch: Stege
Alle Angebote sind kostenfrei (außer das Essen) und werden vom Landkreis Landsberg finanziert. Die Organisation erfolgte in Kooperation mit der Gemeinde Schondorf. www.kreiskulturtage-landsberg.de 

BITTE MIT DER BAHN ANREISEN!

„twoWell“ eröffnen Dießener Münsterkonzerte

Kreisbote 24.05.2022

 Es ist ein ehrliches Wort, mit dem Maria Well am Samstagabend im Marienmünster das Publikum begrüßt: „Da legst di nieder, wir kommen wieder“. Damit drückte die Cellistin ihre Ehrfurcht vor dem Spielort aus. Gemeinsam mit ihrem Bruder, dem Violinisten Matthias Well, eröffnete die Musikerin die diesjährige Saison der Münsterkonzerte in Dießen. 

mehr lesen

 

 

»Patient Erde« – Lesch und Herrmann mahnen zum Handeln

Kreisbote 24.05.2022

Landkreis – Achtung, planetarer Notfall! Zahlreiche Ökosysteme sind gestört – das Multiorganversagen der Erde droht. Die Diagnose, die der Arzt Dr. Martin Herrmann und Astrophysiker Prof. Dr. Harald Lesch dem Patient Erde stellen, könnte nicht dramatischer und deutlicher sein. Zu dem Vortrag der beiden Wissenschaftler „Klimawandel & Gesundheit“, den das Klimaschutzmanagement des Landratsamtes letzte Woche organisiert hatte, strömten die Zuhörer in Scharen zur Landsberger Mittelschule. Gut so, sind Lesch und Herrmann überzeugt. Denn um das Klima-Steuer noch herumzureißen, ist jeder Einzelne gefragt: „Wir sind die, die es braucht.“

mehr lesen

 

 

Starke Texte beim Poetry Slam im Landsberger Stadttheater

Landsberger Tagblatt 24.05.2022

Junge Künstlerinnen und Künstler befassen sich bei dem Wettbewerb im Landsberger Stadttheater mit ganz unterschiedlichen Themen. Das Publikum ist begeistert.

Sieben lange Monate mussten die Landsbergerinnen und Landsberger warten, jetzt war es soweit. Der Landsberger Poetry Slam gastierte im Rahmen der Kreisjugendkulturtage wieder im Stadttheater. Auch wenn die Konkurrenz mit der Landsberger Wiesn und dem traumhaften Wetter stark war, kamen dennoch rund 160 Personen ins Theater.

mehr lesen

Wie wollen wir sterben?

Kreisbote Landsberg 23.05.2022
Es ist ein Thema, das jeden irgendwann betrifft und das dennoch gern beiseite geschoben wird – das Lebensende. Insofern staunte nicht nur Erich Püttner, Vorsitzender des Hospiz- und Palliativvereins Landsberg, über den voll besetzten Sitzungssaal des Landratsamts an diesem sommerlichen Mai-Nachmittag.

mehr lesen

Sehnsuchtsvolle Musik

Landsberger Extra, 18.Mai 2022

Trio Masilka in der Wallfahrtskirche Vilgertshofen

Die vierte Dimension

Süddeutsche Starnberg 21.05.2022
 

Einst galt die Künstlerkolonie Scholle in Holzhausen als idyllischer Treffpunkt der Bohème, nun hat eine imposante Multimedia-Schau die Kulturtage im Landkreis Landsberg bereichert.

mehr lesen

100 Messages in 100 Bottles

Landsberger Extra, 18.Mai 2022

Lichtmusik

Kreisbote, 18.Mai 2022

Sehnsuchtsvielfalt

Kreisbote, 18.Mai 2022
 

Ein wenig Glück, ein wenig Schmerz

Kreisbote, 18.Mai 2022
 

Synthese aus Kunst- und Volksmusik

LT Extra 04.05.2022

Harald Lesch kommt

Kreisbote 04.05.2022


Die Kultur-Explosion

Kreisbote 04.05.2022

 


Sehnsucht, das deutsche Gefühl

SZ 21.04.2022

Die dritte Auflage des Festivals im Mai bietet Konzerte, Performances, Lesungen, Ausstellungen und ein großes Fest an der Schondorfer Uferpromenade mit der Hochzeitskapelle.

Konzerte in Schondorf und in Dießener Kirchen, eine poetische Lesung mit Gitarrenmusik, ein „Lichtspaziergang“ auf den Spuren der Künstlervereinigung „Die Scholle“ und ein großes, generationsübergreifendes Fest mit der Hochzeitskapelle: Eine ganze Reihe spannender Veranstaltungen findet im Rahmen der Kreiskulturtage Landsberg am Westufer des Ammersees statt.

 

Mehr lesen

Manchmal kann die Sehnsucht auch schmerzen

Schlossmagazin, April 2022

 

 

Kreiskulturtage

Jezza, April 2022

 

 

Der Jugend-Akzent

Kreisbote, 4. April 2022

 

 

Sehnsucht nach Kultur ist groß

Landsberg Extra, März 2022

 

 

Kreiskulturtage: Der Mensch ist mehr als nur Chemie

Kreisbote 09.März 2022

Landkreis – Nach der Corona-Zwangspause gibt es jetzt ganz viel Kultur im Landkreis. Die „Kreiskulturtage“ vom 14. Mai bis zum 4. Juni bieten zum Thema „Sehnsucht“ ein Mammutprogramm von über 50 Veranstaltungen mit mehr als 150 Künstlerinnen und Künstlern in 21 Orten. So in Landsberg, Entraching, Thaining, Pestenacker, Windach oder Kaufering. Und am Ammersee-Westufer in Schondorf, Utting, Holzhausen und natürlich Dießen. Die Marktgemeinde ist die Wahlheimat der Malerin Annunciata Foresti. Sie ist die Kulturbeauftragte im Landkreis und hat das Programm auf die Beine gestellt.

mehr lesen..

 

Fest der „Sehnsucht“

Landsberg Extra, 9. Februar 2022

Kreative Idee für das Schondorfer Seensuchtsfest gesucht

Von Sehn- und Sehens-Sucht

Kreisbote 02.März 2022

Kreiskulturtage 2022: Was bedeutet die Sehnsucht für die Menschen?

Kreiskulturtage im Mai

Landsberger extra 2. März 2022

„Manchmal kann die Sehnsucht auch schmerzen“

Junge Menschen im Fokus

Mein Landkreis, Januar 2022

Erstmals Jugendkulturtage im Landkreis Landsberg am Lech

Fest der „Sehnsucht“

Landsberg Extra, 9. Februar 2022

Kreative Idee für das Schondorfer Seensuchtsfest gesucht

Jugendkulturtage im Landkreis

Landsberg Extra, 22. Dezember 2021

Junge Menschen im Fokus – Motto Sehnsucht

Eine Bühne für junge Menschen im Landkreis Landsberg

Landsberger Tagblatt 20.Dezember 2021

Im Landkreis Landsberg finden erstmals Jugendkulturtage statt

mehr lesen

Die Sehnsucht der Kamera

Landsberg Extra, 7. November 2011

Junge Fotografinnen und Fotografen gewinnen ersten Fotowettbewerb

Foto-Nachwuchs

Kreisbote, 3. November 2021

Erster Fotowettbewerb der Kreiskulturtage

SEHNSUCHT AUCH FÜR DIE JUGEND

KREISBOTE, 28. Oktober 2021

Landkreis – Das Kreiskulturtage-Thema „Sehnsucht“ soll im kommenden Jahr auch auf die Jugendlichen im Landkreis übergreifen: Zehn der insgesamt 52 Veranstaltungen sind speziell auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten.

Mehr lesen

Fotowettbewerb

Kulturtipp SZ, 9. August 2021

Zu den Landsberger Kreiskulturtagen gibt es für junge Fotokünstlerinnen und Fotokünstler bis zum 21. Lebensjahr einen Fotowettbewerb unter dem Motto „Sehnsucht“

Mehr lesen

Kultur gemeinsam genießen

Augsburger Allgemeine 03.03.21

Annunciata Foresti aus Dießen steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für die Kreiskulturtage 2022. Im Gespräch mit dem LT

Mehr lesen

Kreiskulturtage 2022

Landkreiszeitung, Ausgabe Sommer 2021

Sehnsucht nach Kultur – 2022 werden wieder Kreiskulturtage veranstaltet.

Sehnsucht

Schlossmagazin / Fünfseenland

Ausblick auf die Kreiskulturtage 2022
Interview Annunciata Foresti, Kreiskulturtage-Beauftragte des Landkreises

Interview mit Annunciata Foresti: „Sehnsucht ist der Motor für unser Leben“

Ammerseekurier 03032021

Annunciata Foresti, die Beauftragte der Kreiskulturtage, im Interview. Warum der Veranstaltungsname auch über die dritte Auflage hinaus beibehalten werden soll.

Nach den erfolgreichen Kreiskulturtagen 2017 und 2019 wird die dritte Auflage des Veranstaltungsreigens im Landkreis Landsberg am Lech im Jahr 2022 veranstaltet. Motto ist diesmal Sehnsucht. Vom 14. Mai bis 2. Juni 2022 werden erneut bis zu 40 Kulturveranstaltungen geboten. Im Interview erläutert die Beauftragte der Kreiskulturtage, Annunciata Foresti, was es mit dem neuen Motto auf sich hat, und was die Besucher erwartet

.

 

Mehr lesen

Die Sehnsucht nach Kultur wird zum Motto

Augsburger Allgemeine 28.01.2021

Der Titel der Kreiskulturtage 2022 steht fest. Die Veranstaltung des Landkreises Landsberg soll diesmal länger gehen
Nach den erfolgreichen Kreiskulturtagen im Landkreis Landsberg 2017 und 2019 steht der kreisweite Veranstaltungsreigen wieder für das Jahr 2022 auf dem Programm. Das Motto diesmal: Sehnsucht. „Wir haben dieses Thema

Mehr lesen

Die Sehnsucht nach Kultur wird zum Motto

Augsburger Allgemeine 28.01.2021

Der Titel der Kreiskulturtage 2022 steht fest. Die Veranstaltung des Landkreises Landsberg soll diesmal länger gehen
Nach den erfolgreichen Kreiskulturtagen im Landkreis Landsberg 2017 und 2019 steht der kreisweite Veranstaltungsreigen wieder für das Jahr 2022 auf dem Programm. Das Motto diesmal: Sehnsucht. „Wir haben dieses Thema

Mehr lesen

Familienkulturtag abgesagt

Familienkulturtag abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation wird der 1. Familientag am 11. Oktober 2020 abgesagt.

Mehr lesen

Heißen die Kreiskulturtage bald anders?

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 27.05. 2019

So sieht die Bilanz der zweiten Kreiskulturtage aus: Organisatorin Annunciata Foresti freut sich über den Erfolg, will aber trotzdem etwas ändern.

Mehr lesen

Aus Marias Heimatland

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 28.05. 2019

Zum Abschluss bringt Monika Drasch in der Eresinger Kirche Religiöses und Politisches zusammen

Mehr lesen

Kredenzte Geschichten

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 28.05. 2019

Cafe Unterzucker im Kulturstadl

Mehr lesen

Benefizkonzert “Viel Jugend” Ein voller Erfolg für 30 mutige Jugendliche

KREISBOTE LANDSBERG, 27.05.2019

Dießen – „Nach allem, was wir heute gehört haben, müssen wir uns um die Generation von morgen keine Sorgen machen.“ Auch Annunciata Foresti hatte sich das Konzert „Viel Jugend“ nicht entgehen lassen. In einem nahezu voll besetzten Saal des Augustinum Ammersee standen 30 Jugendliche – überwiegend Schüler – auf und hinter der Bühne. Und sie hatten mutig, ganz nach dem Motto der diesjährigen Kreiskulturtage, alles selbst organisiert: von der Einladung bis hin zum Aufbau und der fotografischen Begleitung.

Mehr lesen

Von Typen, Meeren und Vulkanen – Mica Knorr-Borocco erhält Kunstpreis des Landkreises

KREISBOTE LANDSBERG, 27.05.2019

Landsberg/Landkreis – „Die vierte Kunstpreisträgerin ist endlich eine Frau.“ Mica Knorr-Boroccos Name sei auch „in den Jahren zuvor schon durch den Raum geschwirrt“, betonte Landrat Thomas Eichinger bei seiner Begrüßung zur diesjährigen Kunstpreisverleihung im Landratsamt am Samstagabend. Dennoch waren die bisherigen Preisträger männlich: Ernst Häckelmann, Bert Praxenthaler und Karl Witti. Umso mehr applaudierten Gäste und Künstlerkollegen im vollbesetzten Sitzungssaal der 80-jährigen Uttingerin für die Auszeichnung des Landkreises.

Mehr lesen

Die dunkle Seite der Seele

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 21.05. 2019

Das neue Stück von Katalin Fischer beschäftigt sich mit dem Motto der Kreiskulturtage. Wie es in Windach angekommen ist?

Mehr lesen

Literatur im Spaziergehen

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 21.05. 2019

Der Brecht-Kenner Kurt Idrizovic macht sich in Utting und Schondorf auf Spurensuche. Wie der Schriftsteller am Ammersee lebte

Mehr lesen

Köpfe aus Papier

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 21.05. 2019

Im Blauen Haus in Dießen beschäftigen sich drei Künstler mit dem Thema Mut. Warum für sie das Wort so wichtig ist

Mehr lesen

Von Mut und Selbstlosigkeit

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 21.05. 2019

Das Musiktheater Robinson zeigt ein Stück über das Warschauer Getto und eine mutige polnische Krankenschwester

Mehr lesen

Konstantin Wecker in Hurlach: Der Poet, der aufwecken will

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 20.05.2019

Was passiert, wenn zwei CSU-Kommunalpolitiker Konstantin Wecker zu den Landsberger Kreiskulturtagen einladen? 450 Besucher wollten sich das in der Sport- und Kulturhalle in Hurlach nicht entgehen lassen.

Mehr lesen

“Kunst über Mut” 33 Künstler präsentieren in Holzhausen ihren Mut

KREISBOTE LANDSBERG, 20.05.2019

Holzhausen – Wie kann man sich dem Thema „Mut“ nähern und dabei den persönlichen Fokus herausarbeiten? Mit ihren ganz eigenen Anknüpfungspunkten beweisen 33 Künstler Mut – sogar Übermut, der ihren kreativen Prozess in Gang gesetzt hat. Ihre Resultate „KUNST ÜBER MUT“ sind im Rahmen der Kreiskulturtage im BVS-Bildungszentrum Holzhausen zu sehen. Das Haus „Panorama“ auf dem Weg zu Dampfersteg steht bis zum 30. Mai Kunstinteressenten von 10 bis 17 Uhr offen.

Mehr lesen

Die Macht der Zärtlichkeit – Konstantin Weckers Ode an die Poesie

KREISBOTE LANDSBERG, 19.05.2019

Hurlach – Wenn Konstantin Wecker zum Abschluss des Konzertes singend durchs Publikum schreitet, hat das fast etwas von einem Guru. Heilsversprechen sind aber sicherlich das Letzte, das Anarchist Wecker seinen ‚Jüngern‘ aufdoktrinieren würde. Geschweige denn eine Doktrin. Vielmehr scheint er das Miteinander zu zelebrieren. Der bald 72-jährige Liedermacher, früher leidenschaftlicher Macho, hat den Macho abgelegt. Die Leidenschaft ist geblieben.

Mehr lesen

Bildergalerie Landsberger Tagblatt Ausstellungen Kreiskulturtage

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 19.05.2019

Bildergalerie Landsberger Tagblatt von Ausstellungen, RBK und Blaues Haus.

Mehr lesen

Farbe bekennen

Süddeutsche Zeitung 18.05.2019

Was ist Mut? Dießener, Landsberger und Uttinger Künstler geben darauf Antworten. Sie erinnern an die Nazi-Zeit und laden ins Forschungslabor ein

Mehr lesen

Von Angst bis Übermut

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 18.05.2019

RBK präsentiert sich in Holzhausen am Ammersee

Mehr lesen

Die mutigen Denklinger

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 18.05.2019

Cornelia Rapp befragt ihre Mitbürger

Mehr lesen

Mut öffnet Türen

Bravissimo Kultur

In der Kulturzeitschift „Bravissimo“ das im ganzen Oberland ausliegt, sind wir vertreten.

Mehr lesen

Drei – Zwei – Eins – Startschuss –

Ammerseekurier 14. Mai 2019

Eröffnungsfeier der Kreiskulturtage im Stadttheater gelingt zur Galaveranstaltung

Mehr lesen

Auftaktveranstaltung der Kreiskulturtage im Stadttheater

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 12.05.2019

Bildergalerie der Auftaktveranstaltung. Fotos Julian Leitenstorfer

Mehr lesen

Mutige Klänge Konzert “Lunatic” in der Christuskirche

KREISBOTE LANDSBERG, 14.05.2019

Landsberg – Es ist ein feurig-schneller Tanz aus dem Portugal des 16. Jahrhunderts, der beim Konzert in der Christuskirche am Sonntagabend tonangebend ist: die Folia. Übersetzt heißt das „übermütige Ausgelassenheit“ – und findet einen Anklang im französischen „folle“, verrückt. Weshalb das auftretende Sextett wohl auch einen ebenfalls ins nicht ganz normalen Konzerttitel wählt: Lunatic, mondsüchtig. Und weil zur Verrücktheit auch immer Mut gehört, findet das Konzert im Rahmen der Kreiskulturtage statt.

Mehr lesen

Party bis tief in die Nacht Eröffnung der Kreiskulturtage mit Vielfalt und Kurzweile

KREISBOTE LANDSBERG, 13.05.2019

Landsberg – Es sind die zweiten Kreiskulturtage. Das merkt man: Initiatorin Annunciata Foresti ist entspannter. Landrat Thomas Eichinger hält die Ansprache spontan und kurzweilig. Und anstatt mit der Kunstpreisverleihung und vielen Worten zu eröffnen, werden die geladenen Gäste mit dem geflutet, worum es geht: mit Kultur. Barockmusik und sperrige Klangwelten, Akrobatik und Videoinstallation, Nachwuchstalente und Profis. Und nach Häppchen mit Sekt darf getanzt werden. Mit DJ Rupen und seinem perfekten Händchen für die richtige Stimmung.

Mehr lesen

Ein Käfig voller Seele “Soul Cage” und “Punktum” schmücken seit heute das Landratsamt

KREISBOTE LANDSBERG, 02.05.2019

Landsberg – Zwei Objekte zieren seit heute das Landratsamt. Auf der einen Seite „Punktum“ von Nani Weixler, eine Fahne mit rotem Punkt. Ihr gegenüber ein Käfig im Käfig: zwei Rechtecke ineinander, außen 2 x 2 x 6 Meter, innen halb so groß. Keine Miniatur, aber dennoch scheinbar schwerelos, auch wenn der „Soul Cage“ von Thomas Lenhart rund 400 Kilo wiegt. Beide Objekte kündigen die Kreiskulturtage unter dem Motto „Mut“ an. Und den braucht man, wenn man sich auf die Stühle setzen will, die unter dem schwebenden Schwergewicht Platz finden sollen – „zum Diskutieren über Sinn und Unsinn der modernen Kunst“, lacht Lenhart.

Mehr lesen

Der Mensch als Insekt

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 14.05.2019

Matthias Rodach stellt im Foyer des Rathauses aus. Er zeigt, was übrig bleibt, wenn der Mensch aus seiner Haut schlüpft

Mehr lesen

Verrückter Musikgenuss

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 14.05.2019

Das Ensemble Kassiopeia überschreitet Grenzen. So war der Auftritt in der Landsberger Christuskirche

Mehr lesen

Kreiskulturtage: Ein mutiger Auftakt, der neugierig macht

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 13.05.2019

Bei der Eröffnungsfeier der Kreiskulturtage im Landsberger Stadttheater wird die Vielfalt deutlich, die auf die Besucher wartet. Ein Abend voller Überraschungen und unerwarteter Auftritte.

Mehr lesen

Mutige Reisen und die Sehnsucht nach Ferne

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 11.05.2019

Die Kreiskulturtage stehen heuer unter dem Motto „Mut“, das bei Vorträgen und Filmen thematisiert wird. Die Autorin Carmen Rohrbach aus Schondorf erzählt über die Einsamkeit auf ihren Touren

Mehr lesen

Mutige Kreiskulturtage

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 30.04.2019

Am 11. Mai geht es los. Menschen aus dem Landkreis äußern sich zum Stichwort Mut

Mehr lesen

Künstler bekennen Farbe

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 14.05.2019

Im ehemaligen Lagerhaus am Uttinger Bahnhof steht das Thema „Mut“ im Mittelpunkt. Die Umsetzung ist vielfältig

Mehr lesen

Kreiskulturtage 2019: Musikstudio Robinson zeigt „Von Mut und Nächstenliebe“

KREiSBOTE LANDSBERG, 17.04.2019

Landsberg – Vor elf Jahren ist Irena Sendler gestorben. Die Polin, die im Sozialamt in Warschau arbeitete, hatte Mut. Und zwar eine ganze Menge. Denn durch ihre Initiative konnten ab 1939 zahlreiche Juden gerettet und über 2.500 jüdische Kinder aus dem Warschauer Ghetto geschmuggelt werden. Die Truppe des Landsberger Musikstudios Robinson hat aus diesem Stoff ein Theaterstück mit Musik gemacht. Und wird es im Rahmen der Kreiskulturtage 2019 am 17. Mai im Stadttheater aufführen.

Mehr lesen

Kreiskulturtage: Von Mut und Nächstenliebe

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 17.04.2019

Das Landsberger Musiktheater Robinson präsentiert die Geschichte der mutigen Krankenschwester Irena Sendler
Von ihrer mutigen Lebensgeschichte hat sie erst aus der Zeitung erfahren. „Im Mai 2008 hatte die Frankfurter Allgemeine einen Nachruf über die polnische Krankenschwester Irena Sendler veröffentlicht. Der hatte mich tief berührt“, erinnert sich Nathalie Robinson.

Mehr lesen

Mut: Einfach an der Tür klingeln

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 25.03.2019

Künstlerin Cornelia Rapp befragt Menschen in Denklingen. Eine Herausforderung, wie sie bei ihrer Arbeit bald feststellte. Was die Kulturtage bieten

Mehr lesen

Der Mut der Herzlichkeit Kreiskulturtage 2019: Carl Orff und Konstantin Wecker

Kreisbote Landsberg, 19.03.2019

Landkreis/Hurlach – Im Carl Orff Museum in Dießen hängt ein Foto. Darauf zu sehen ein noch junger Konstantin Wecker am Klavier, hinter ihm aufmerksam lauschend der bereits über 80-jährige Carl Orff. Für Wecker ein großer Moment: „Carl Orff hat meine Musik geprägt – ohne dass er es wusste.“ Weshalb das Foto mit Wecker und Orff nicht nur in Dießen zu sehen ist. Sondern auch dort, wo die meisten Texte und Melodien Weckers entstehen: in seinem Haus in der Toskana.

Mehr lesen

Kreiskulturtage: Reiseschriftstellerin Carmen Rohrbach und ihre Sehnsucht nach Ferne

Kreisbote Landsberg, 20.03.2019

Schondorf – Sie reist alleine durch entlegenste Gegenden. Und ist dabei oft länger als ein Jahr unterwegs. Die Biologin und Reiseschriftstellerin Carmen Rohrbach erforschte Echsen auf den Galapagos-Inseln, wanderte mit einem Dromedar durch den Jemen oder kletterte auf den Burchan Chaldun, den heiligen Berg der Mongolei. Dennoch sagt sie von sich: „Eigentlich bin ich gar nicht so mutig.“ Auch wenn sie einen Fluchtversuch aus der DDR gewagt hat – von Nienhagen nach Dänemark. Schwimmend.

Mehr lesen

Die 17-Jährige Ella Bakenecker aus Dießen zeigt Mut – Benefizkonzert für Kreiskulturtage – von Jugendlichen organisiert

Kreisbote Landsberg, 19.02.2019

Landkreis/Dießen – Ein bisschen Angst hat sie schon vor dem Konzert. „Oder vielleicht bin ich auch nur sehr aufgeregt.“ Um aufgeregt zu sein, hat Ella Bakenecker aus Dießen auch allen Grund: Sie organisiert bei den Kreiskulturtagen ein Benefizkonzert. Und das ganz ohne die „Großen“. Auch wenn sie vor Kurzem erst 17 geworden ist. Aber bisher läuft alles. Inzwischen hat sie schon rund 20 Musiker zusammen, alle zwischen 14 und 20. Jetzt sucht sie noch ein paar Jüngere. Denn nicht umsonst nennt sie das Konzert „Viel Jugend“.

Mehr lesen

Musikalische Mutproben

Süddeutsche Zeitung 08.02.2019

Bei dem Festival treten 150 Künstler auf, Zugpferd ist Konstantin Wecker. Auch Experimente stehen auf dem Programm

Mehr lesen

Kreiskulturtage: Auch die Künstler sind mutig

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 06.02.2019

150 Künstler in 38 Veranstaltungen – das sind die 2. Kreiskulturtage. Der Veranstaltungsort: Möglichst überall im Landkreis, denn der soll Plattform sein für das kulturelle Leben vor Ort, das sich in Tanz, Theater, Film, Musik, Literatur, bildender Kunst und Dialog manifestiert. Nach dem Auftaktmotto „Heimat“ vor zwei Jahren dreht sich vom 11. bis zum 26. Mai alles um das Thema „Mut“.

Mehr lesen

Thomas Eichinger will das Jahr mutig angehen

Augsburger Allgemeine, 29.01.2019

Interview mit Landrat Thomas Eichinger und Schirmherrn der Kreiskulturtage, seine Pläne für 2019 und über Mut…

Mehr lesen

„Mut ist eine zentrale Säule meines Daseins“

Augsburger Allgemeine, 19.01.2019

Konstantin Wecker gibt bei den Kreiskulturtagen im Mai ein Konzert in Hurlach. Als politischer Poet will er die größte Errungenschaft des Menschen bewahren.

Mehr lesen

Rot wie Mut – Programm der Kreiskulturtage steht fest

Kreisbote Landsberg, 21.01.2019

Landkreis – In zwei Wochen wird es zu haben sein, das Programmheft der Kreiskulturtage 2019. Knackiges Rot mit leuchtendem Blau, Grün und Gelb ziert das Cover – ein ‚lautes‘ Farbspiel, passend zum heurigen Thema der Kultur-Veranstaltungsreihe: ‚Mut‘. Von Konzerten über Ausstellungen, Feste, Workshops, Vorträge und auch der Verleihung des Kunstpreises gibt es im gesamten Landkreis Landsberg vom 11. bis 26. Mai Abwechslungsreiches zum Thema Kultur für alle.

Mehr lesen

“Dinge mit Leidenschaft zu tun und damit auch mit Mut, das öffnet Türen”

Schlossmagazin Ammersee 2018

„Dinge mit Leidenschaft zu tun und damit auch mit Mut, das öffnet Türen“

Mehr lesen

Warum Künstler sehr oft sehr mutig sind

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 29.05.2018

Ausblick „Mut“ ist bei den nächsten Kreiskulturtagen der zentrale Begriff. Bald endet die Bewerbungsfrist. Ein Interview mit Annunciata Foresti.
Im kommenden Jahr werden zum zweiten Mal die Kreiskulturta- ge veranstaltet. Diesmal unter dem Motto „Mut“. Noch bis Mitte Juni können sich Künstler und Kultur- veranstalter für die Kulturtage be- werben. Für Schulen gilt eine ver- längerte Anmeldefrist bis Mitte Ok- tober, denn sie werden nicht juriert wie die anderen Teilnehmer.
Das LT hat mit der Beauftragten des Landkreises für die Kreiskulturtage, Annunciata Foresti, über das Mega- Event gesprochen:

Mehr lesen

Eine sehr persönliche Sache

AUGSBURGER ALLGEMEINE, 15.01.2018

Die Kreiskulturtage werden sich im nächsten Jahr mit dem Thema „Mut“ befassen. Erstmals können sich Schulen und Jugendorganisationen beteiligen. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Über den Tellerrand hinausschauen und bereit sein, Misserfolge nicht nur einzukalkulieren, sondern auch auszuhalten. Es geht um Mut, und der wird im kommenden Jahr bei der zweiten Auflage der Kreiskulturtage von den Teilnehmern nicht nur als Eigenschaft erwartet, sondern auch als Motto vorgegeben. Vom 11. bis zum 26. Mai 2019 präsentiert der Landkreis zusammen mit Kulturschaffenden die Kreiskulturtage Landsberg 2019.

Mehr lesen

Pressefotos

Zum Downloaden – das Bild anklicken – rechts klick – Grafik speichern unter

 

Pressemitteilungen