Nuë Ammann

Mutter: Sprache – Vater: Land
Sa 24.06. – So 09.07.2017 • Ausstellung • Landsberg

Das Abstraktum Heimat. Eine Schnittstelle. Eine Wunde? Eine Anschlussstelle? Wie groß ist Heimat? Was zählt mehr – Inhalte oder Gegebenheiten? Was ist unverortete Heimat? Mit ihren Textinstallationen und Dioramen macht Nuё Ammann Gedanken dreidimensional erfahrbar.

Die Grenze zwischen Schriftstellerei und Bildender Kunst fällt, Nuё Ammanns Texte verbinden Sinn und Form, Aussage und Objekt zu „Text-Installationen“. Ihre Inhalte mäandern zwischen Poesie und Philosophie. Selbst verfasste Lyrik wird ebenso objekthaft installiert, wie ihre Betrachtungen zu gesellschaftlichen Werten, deren Dichte sie analytisch, assoziativ oder ironisch verhandelt.

Begleitprogramm

Midissage am Donnerstag, 29.06.2017
von 18.30 und 20.00 Uhr

Wann & Wo

  • Öffnungszeiten Montag bis Sonntag 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Ort Foyer des Historischen Rathauses,
    Hauptplatz 152, 86899 Landsberg am Lech
  • Veranstalter Nuё Ammann

Eintritt

  • frei

Sonstiges

  • Verfügbarkeit 100 Stehplätze
  • Parkplätze städt. Tiefgarage (Gebühr)
  • Barrierefrei zum Teil
  •  Internet www.nue-ammann.de

Programmänderungen obliegen dem jeweiligen Veranstalter.

« | »