ANTON G. LEITNER

Der Heimat auf den Versen – neue Heimatlyrik
MONTAG 03.07.2017 • Lesung • SCHONDORF

Der Münchner Turmschreiber Anton G. Leitner und zwei Poetenfreunde interpretieren den Begriff „Heimatdichtung“ neu und befreien ihn von Kitsch und Klischees.

Jenseits der Tümelei spüren sie geliebten, verhassten, verlorenen und wiedergefundenen Orten und Menschen nach, die für sie mit dem Gefühl des Daheimseins verbunden sind: in Mundart und Hochdeutsch, gesalzen und gepfeffert.

Begleitprogramm

Im Anschluss an die Veranstaltung ein kleiner Umtrunk.

Wann & Wo

  • Einlass 19.00 Uhr
  • Beginn 19.30 Uhr
  • Ort Landheim Schondorf, Haupthaus, Vortragssaal
    Landheim 1, 86938 Schondorf am Ammersee
  • Veranstalter Stiftung Landheim Schondorf

Eintritt

  • frei

Sonstiges

  • Verfügbarkeit 150 Sitzplätze
  • Parkplätze ja kostenlos
  • Barrierefrei ja
  • Internet www.AntonLeitner.de

Programmänderungen obliegen dem jeweiligen Veranstalter.

« | »